Logo Taubblindendienst

Taubblindendienst

der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V.

Logo: Diakonie Fachverband

 

.

Außergewöhnliche Fachtagung

Fachtagung

Prof. Dr. Dr. Dr. med. Hanns Hatt, Prof. Dr. med. Thomas Hummel, Prof. Dr. med. Tobias Back

Fast drei Jahre hat die Vorbereitung für diese Fachtagung gedauert, die am 26./27. April in den Räumen des Taubblindendienstes, organisiert durch die Stiftung stattgefunden hat. Referenten waren: Prof. Dr. Dr. Dr.med. Hanns Hatt (Bochum), Prof. Dr. Thomas Hummel (Dresden), beide weltbekannt als Forscher im Bereich „Geruchssinn", Prof. Dr.med. Tobias Back (Dresden) mit neusten Forschungsergebnissen im Bereich „Tastsinn". Diese Fachtagung ist ein „kleiner Beginn", ein Auftakt für alles das, was für die Bedeutung des Geruchssinnes – auch des Tastsinnes – allgemein, speziell in der Arbeit mit taubblinden Menschen in der Zukunft notwendig sein wird. Es gibt Forschungsergebnisse, wie Düfte durch Geruchssinn „heilsam" unseren Körper beeinflussen. Anstöße und Überlegungen für Therapiezwecke sind im Kommen.

Solange wir atmen – riechen wir mit mehr als 20 Millionen Riechzellen in unserem Körper.

Jede Sinneswahrnehmung muss gelehrt und trainiert werden, auch das Tasten und Riechen. In der Taubblindenarbeit hat die Bedeutung des Geruchssinnes bisher kaum eine Rolle gespielt, ein Versäumnis, so dass auch an dieser Stelle wirklich gearbeitet werden muss.

Solange wir atmen – riechen wir mit mehr als 20 Millionen Riechzellen in unserem Körper.

Ein empfehlenswertes Buch, um mehr Kenntnisse in diesem Bereich zu sammeln, ist: „Das Maiglöckchen Phänomen" von Hanns Hatt. Die Deutsche Zentralbücherei in Leipzig hat dieses Buch auch in Punktschrift herausgegeben.

Dieser Artikel wurde bereits 287 mal angesehen.