Logo Taubblindendienst

Taubblindendienst

der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) e.V.

Logo: Diakonie Fachverband

 

.

Seminar „Punktschrift und Kommunikation lernen"

Termin: vom 14. – 21. Oktober 2018 für taubblinde/hörsehbehinderte Menschen
Ort: Pillnitzer Str. 71 in 01454 Radeberg
Veranstalter: Taubblindendienst der Evangelischen Kirch in Deutschland (EKD) e.V.
Übernachtungsmöglichkeiten im Gästehaus des Taubblindendienstes in der Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Pensionspreis: 10 Euro

Zum Programm:

  • Vollschrift und Kurzschrift lernen,
  • Lormen lernen und bekanntwerden mit taktilen Gebärden,
  • Hilfsmittel zur Kommunikation und für praktische Lebensbereiche kennen lernen,
  • Gesetze kennen und Anträge stellen,
  • die Arbeit von Verbänden und Selbsthilfegruppen taubblinder Menschen kennen lernen,
  • Austausch von allseitigen Erfahrungen untereinander.

Taubblinde/hörsehbehinderte Menschen sind in besonderer Weise darauf angewiesen, Punktschrift zu lernen und anwenden zu können. Wenn vergrößerte Schwarzschrift nicht mehr genutzt werden kann, mit besten Hörhilfen Lautsprache nur schwer oder nicht mehr verstanden wird, ist es spätestens dann ratsam und notwendig, Punktschrift zu lernen. U.a. sind alle elektronischen Hilfsmittel für taubblinde Menschen nur mit Hilfe der Punktschrift zu nutzen. Anträge für Reha-Maßnahmen werden viele Male abgelehnt oder brauchen wegen der Widerspruchszeiten einen sehr langen Zeitraum bis zur Bewilligung. Mit eigenen Mitteln können Reha-Maßnahmen nur in den seltensten Fällen selber finanziert werden.

Die Ruth Zacharias Stiftung Gemeinschaft der Taubblinden unterstützt diese Seminare des Taubblindendienstes finanziell, so dass der Pensionspreis pro Person mit 10 Euro so niedrig gehalten werden kann. Bundesweit können taubblinde Menschen an diesen Seminaren teilnehmen und dieses Angebot im Sinne einer Reha-Maßnahme nutzen. Die Inhalte werden individuell mit dem persönlichen Bedarf abgestimmt und durchgeführt.
Ab sofort kann gebucht werden unter der Telefonnummer 03528-2293040 oder mit einer E-Mail info@taubblindendienst.de oder mit einem Fax 03528-439721. Bei der Anmeldung wird auch die Frage der Assistenz geklärt.

Dieser Artikel wurde bereits 236 mal angesehen.